Franz Zimmermann, Import- und Export-Gesellschaft m.b.H.

Franz Zimmermann

Ihr Experte für Verpackungsmaterial in Wien

+43 (0) 1 610 26-0

Seit über 70 Jahren

Franz Zimmermann, Import- und Export-Gesellschaft m.b.H.
Franz Zimmermann, Import- und Export-Gesellschaft m.b.H.
Franz Zimmermann, Import- und Export-Gesellschaft m.b.H.

Unternehmensgeschichte

1946:

Gründung der Franz ZIMMERMANN Import- u. Export Ges.m.b.H. in Kufstein.

1948:

Die Firma ZIMMERMANN nimmt als erster den Verkauf von Kunstdärmen sowie von Cellophan auf. Übersiedlung der Zentrale nach Wien 13.

1954:

Verlagerung des Stammsitzes nach Wien 13, Hietzinger Hauptstraße 20. Beginn der Herstellung sowie das Bedrucken von Cellophan-Säcken, Rollen und Einmach-Cellophan.

1959:

Erwerb einer alten, teilweise im Krieg zerstörten Textilfabrik in Unterwaltersdorf/NÖ. Sukzessiver Wiederaufbau dieses Betriebes und Beginn der Herstellung von Kunststoff-Bechern und den dazugehörigen Deckeln.

1961:

Beginn der Herstellung von Polyäthylen-Schlauch und Herstellung von Säcken, Planen, Silofolien und Tragtaschen.

1963:

Cellophan-Därme für die Wursterzeugung werden nun bis zu 4färbig bedruckt und abgebunden.

1970:

Errichtung einer Arbeiter-Wohnsiedlung mit 14 Einfamilienhäusern in Unterwaltersdorf.

1975:

Eine Anlage zur Herstellung von Kunststoff-Trinkhalmen wird installiert.

1979:

Nach einem arbeitsreichen, erfüllten Leben stirbt der Gründer am 28. August im 82. Lebensjahr, noch voll in der Geschäftsleitung tätig.

1983:

Bau einer neuen Produktionsstätte zur Cellophan- und Polypropylen-Folien-Verarbeitung sowie eines Hochregallagers für den Großhandel und Versand samt Verwaltungsgebäude in Wien-Inzersdorf.

Übersiedlung des Wiener Betriebes nach Wien 23, Deutschstraße 8, in der Nähe des Großgrünmarktes.

1990:

Errichtung einer weiteren Lagerhalle mit Bürotrakt in Wien.